Hand

 
English
 
Deutsch

Blog

17.04.2014
17:00

ALLES NEU

Das Studio ist nun komplett renoviert.

Nach langer Planung haben wir es geschafft, das Sudio innerhalb von knapp 3 Wochen rundum zu erneuern. Der ehemalige Werkstatt-Lager-Behelfs-Raum bekam ein zeitgemäßes Outfit und wurde neu strukturiert. Nun habe ich endlich eine Lounge mit einer kleinen Kaffeeküche und ein großes, offenes Studio mit 2 Shootingbereichen . Bestehende Wände wurden entfernt und neu aufgebaut, eine Upside-Down Hohlkehle erstellt, die genau auf meine fotografischen Bedürfnisse angepasst wurde.  Der Boden wurde komplett ausgetauscht, neue Beleuchtung installiert, Wasser und Abwasser verlegt.  Im hinteren Bereich wurde auch ein Beamer für Seminare fest installiert und alle Elemente wie z.B. der Make-Up-Tisch sind flexibel auf Rollen montiert und so überall positionierbar. Für Models gibt’s jetzt auch eine Umkleide und in einem Extra-Raum hab ich all die Requisiten und platzintensiven Fotoutensilien verstaut.

Als Fototisch wurde ein Werkzeugschrank umfunktioniert und mit einer verstellbaren iPad-Halterung und Schuko-Steckerleiste komplettiert. Platz genug um auch den Laptop draufzustellen und ne Menge Kleinkram wie die Funksender/-Empfänger, Stativadapter und den ganzen Kleinkram, der immer in Reichweite sein muss, aufzunehmen.

3 große Rolladenschränke halten die unvermeidbare  Studio-Unordnung  gut verborgen und haben keine störenden Schranktüren. Für die Striplights habe ich Wandarme eingebaut, an deren Bedienung ich mich aber wohl noch etwas gewöhnen muss.

In der Decke sind 3 Schwerlastösen verankert an denen auch große Objekte sicher befestigt werden können und ein Blitz fest an der Decke stationär verkabelt und mit einem Wandschalter von unten ein- und ausschaltbar.

Es ist noch nicht alles eingelebt, aber die nächsten Shootings werden dafür sorgen, dass alles seinen Platz bekommt.

Zum Schluss mal ein ganz kräftiges Dankeschön an die Helfer aus meinem Freundeskreis, die mich tatkräftig unterstützt haben und so fast alles in Eigenleistung umgesetzt werden konnte.

 

 

 

back